Acid Jazz Radio Künstlerprofil

Candycream

Soul der 60er und 70er Jahre vermischt mit modernen musikalischen Strömungen: Das ist Candycream aus Frankfurt am Main. Dabei entstehen einprägsame Melodien und extrem tanzbare Grooves. Die Texte der Soul und Nu-Jazz Band sind größtenteils in deutscher Sprache geschrieben und gesungen.

Dass die hessische Band mit ihrem Musikmix richtig liegt, belegt das Interesse internationaler Legenden der Soul und Acid Jazz Szenen an einer Zusammenarbeit. 2007 spielte Candycream im Vorprogramm von Lionel Richie. Die britische Acid Jazz Legende Incognito wurde kürzlich auf Candycream aufmerksam. Das mündete in der Aufnahme eines Songs gemeinsam mit Incognito-Leadsänger Tony Momrelle, der die Band nach London in sein Studio eingeladen hat. Das Lied "Give love a chance" ist auf der aktuellen CD "Chance" in zwei Versionen zu hören.

Und das nächste Highlight steht schon an: Eine der größten Soulbands aller Zeiten, The Temptations, haben Candycream 2009 als Support Act verpflichtet. Das Konzert findet am 09. Oktober in der Schweinfurter Stadthalle statt, Beginn ist 20:00 Uhr.

Auszeichnung:

  • 2005: "Deutscher Rock & Pop Preis", Kategorien "Funk & Soul" und "Jazzrock"

Diskographie:

  • 2007: "25 Grad", 12 Tracks
  • 2009: "Chance" (feat. Tony Momrelle)
  • 2012 "Feuer" (feat. Tony Momrelle)

Persönlicher Bezug

Ich bin durch die Kooperation mit Incogito auf Candycream aufmerksam geworden. Exakt eine Woche nach dem Jubiläumskonzert von Incognito in London habe ich Candycream in Frankfurt beim Museumsuferfest erlebt und bin beeindruckt. Und die gemeinsame Aufnahme mit Tony Momrelle ist zu meinem Lieblingsstück von Candycream geworden.

Acid Jazz Radio Sendungen

Candycream ist in den Sendungen "Kraut Jazz", "Lounge Jazz" und "Favorite Male Voices" zu hören sowie in der Basisplaylist.

Links:

Candycream (Offizielle Website)

Videos:

 

 

Quellen:

Candycream Webseite